Survival Wissen

Feuerzeug oder Feuerstahl – was ist die bessere Wahl?

Was ist das bessere Survival-Feuerzeug? Und wenn du glaubst, die Antwort zu wissen, dann bleib dran!

 

Jeder hat seine Vorlieben – wer hat Recht?

Hallo, willkommen! Da ist der Reini Rossmann vom Survival Shop Überlebenskunst. Super, dass du wieder dabei bist! Feuerzeug, Feuerstahl – was ist das bessere Survival-Feuerzeug? Und eigentlich gibt’s hier nur eine einzige Antwort – und zwar: Das kommt drauf an! Es gibt die Fraktion der Feuerzeug-Liebhaber, die sagen: „Feuerzeug ist voll super und Feuerstahl – wirf ihn weg! Ich weiß gar nicht, warum die immer alle mit ihrem Feuerstahl-Zeug da anfangen, die ganzen Irren. Ich habe einfach mein Feuerzeug und da ist alles super und wunderbar und wunderbar und super – und das braucht doch kein Mensch!“ Das ist die eine Variante und die anderen sagen: „Du – Feuerstahl! Das mit dem Feuerzeug, auf das kann man nicht vertrauen, das ist alles Klumpert und das wird kaputt und das kann ausgehen. Feuerstahl, Feuerstahl, FEUERSTAHL!!!“

Und die Antwort ist: Kommt drauf an! Und in Wahrheit ist die Kombination aus beidem genial, aber dazu komme ich gleich. Du kennst die Vorteile des Feuerzeugs? Erstens: Es ist wirklich ganz einfach, wenn man gewisse feinmotorische Fähigkeiten hat und auch ein gutes Feuerzeug kauft. Zum Beispiel eins von der Firma BIC, und besonders eins mit so einem Rädchen (wo auch ein Feuerstein drinnen ist, also im Endeffekt die Kleinversion von dem hier). Und dann nimmst du dir zwei unterschiedliche mit und die sind bei dir immer irgendwo in deinem EDC, deinem Everyday Carry Bag, oder im Rucksack, dann bist du gut dabei. Raucher haben da einen Vorteil – ausnahmsweise mal.

Welche Vor- und Nachteile können im Ernstfall beim Survival Feuerzeug entscheidend sein?

Der Vorteil ist klar: Du hast schon eine Flamme, das heißt, es ist schon eine kleine Flamme da und du kannst zundern – also im Prinzip alles, was brennt (oder so gut wie alles), kannst du damit anzünden. Beim Feuerstahl ist das nicht der Fall, da muss der Zunder ganz spezielle Kriterien erfüllen, aber das hier geht. Der Nachteil dabei ist – und das muss auch klar sein –, wenn das ins Wasser gefallen ist, dann kriege ich nicht sofort Feuer. Ich weiß schon, irgendwer da draußen (vielleicht du?) will einen Kommentar schreiben, sitzt schon da: „Reini, dann muss ich halt ein bissl warten.“ – Aber es könnte auch sein, dass du genau jetzt ein Feuer brauchst, im Winter zum Beispiel. Das könnte wirklich sein – es muss nicht sein, aber es kann sein. Wobei, wir reden ohnehin nur über könnte möglicherweise. Man braucht das möglicherweise nur wirklich selten, aber das könnte sein.

Das Nächste ist: Irgendwann ist das Gas aus, das ist ganz einfach so. Und es funktioniert zum Beispiel, wenn es wirklich, wirklich, wirklich kalt ist, auch nicht so gut. Oder bei Wind musst du dir extra was bauen, damit du das anzünden kannst, weil der bläst es dir die ganze Zeit aus. Das ist der Vorteil des Feuerstahls – Feuerstahl oder Feuerstein oder Magnesium oder blablabla: Der hält deutlich länger als ein Feuerzeug und dem ist es wurscht, ob heiß oder kalt, ob nass oder trocken, ob Wind! Bei Wind ist es sogar super, weil der Funke dann den Zunder, den du hast, sogar noch schneller anzündet, weil Sauerstoff dazu kommt. Es geht also immer, aber der Nachteil ist: Man muss halt üben. Und der zweite Nachteil ist: Nicht alle Zundervarianten lassen sich so einfach anzünden wie beim Feuerzeug.

Nicht weder noch – sondern beides kombiniert!

Wenn ich diese Vor- und Nachteile miteinander abwäge, dann hat beides seine Berechtigung und auch irgendwie Schwachpunkte, so wie alles im Leben. Es gibt das Perfekte nicht, sondern das ist immer von der Situation abhängig und von dem, was du machen willst. Und – Hand aufs Herz – die meisten Survival-Situationen haben nicht unbedingt was mit deiner Unterkunft oder mit einem Feuer zu tun in der Natur, sondern die meisten Situationen in der aktuellen Zeit, das sind Erste-Hilfe-Notfälle.

Da ist das große Messer und die Axt und die Säge und mein Feuerstahl in vierfacher Ausfertigung – das ist alles cool und ich habe das auch, aber es ist ganz, ganz elementar und ganz wichtig, dass du ein Erste-Hilfe-Packerl dabei hast. Das sind die wahren Survival-Situationen! Also, diskutieren wir nicht immer über das hier und wie man das alles tut, sondern lerne Erste Hilfe!  Tigere Dich da rein, geh zu einem Erste-Hilfe-Kurs, schau dir das an. Das ist wirklich wichtig! Ernsthaft, das sind die meisten Dinge, die Probleme verursachen.

Aber kommen wir zurück zum Feuerstahl und Feuerzeug. Also, eine Kombination aus beidem! Ich habe beides so gut wie immer dabei. Feuerstahl habe ich eigentlich wirklich immer dabei – außer ich gehe gerade aufs Klo, dann meistens nicht – und ein Feuerzeug im Rucksack, in meiner Miltec-Tasche (den Link gebe ich dir, die habe ich mal vorgestellt). Da habe ich auch immer zwei dabei, das ist etwas, was mir ganz einfach wichtig ist. Ich hoffe, du hast einen Überblick und kannst für dich eine Entscheidung treffen! Und vielleicht magst du mir einen Kommentar schreiben – auch gerne einen bösen. Wenn es dir danach besser geht, dann schreib mir einen bösen Kommentar, wie du das siehst, wo deiner Meinung nach das Einsatzgebiet liegt.

Danke fürs Dabei sein …

Dann mag ich dich noch um was bitten, nämlich einen Daumen nach oben oder nach unten. Ich lade dich auch ein, dass du in meinem Survival Mentor Programm mal reinschaust. Da rede ich auch darüber und zeige immer wieder viele Techniken zum Feuerstahl, zum Feuermachen und worum es überhaupt geht – den Link findest du auch unten. Ein Abo, wenn du das erste Mal hier bist, es gibt ein paar andere Videos zum Anschauen. Es hat mich gefreut!

Dein Reini Rossmann.

Bis bald, ciao!

Mehr über 

Survival, Wildnis & Natur Trainer mit Spezialgebiet Survival Nahrung.
Survival ist eine Kernkompentenz des Menschens und macht eine Menge Spaß!

    Folge mir auf
  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.