Bäume und SurvivalSurvival PflanzenSurvival Wissen

Amerikanische Schwarznuss – Survival Pflanze

Nein, essen können wir die amerikanische Schwarznuss im klassischen Survival nicht! Warum? Weil die Nuss nur mit einer Bandsäge, Flex oder anderem schweren Gerät zu knacken ist. Doch diese Pflanze bietet und dennoch eine Menge interessanter Survival Anwendungen. Welche das sind erfährst Du in diesem Survival Blog Beitrag.

Eigentlich ist dieser Baum in Europa ursprünglich nicht heimisch. Doch im 18. Jahrhundert hat er seinen Weg über den Atlantik nach Europa geschafft und breitet sich in Auenwäldern in Mitteleuropa gut aus. Er ist also eine invasive Art ein sogenannter Neophyt. Ob das gut oder schlecht ist mag ich nicht bewerten. Wer weiß das schon mit Sicherheit? Aber für uns Survivalisten ist es nun wichtig herauszufinden, was wir mit dieser Pflanzen anfangen können, welchen Nutzen die Schwarznuss konkret aufweist.

A bissal Botanik für den interessierten Leser

Wenn Du den Baum nicht bestimmen lernen willst oder bereits bestimmen kannst, dann überspring diese Kapital einfach. Die Blätter sind von der Blattstellung unserer heimischen Walnuss sehr ähnlich. Du musst schon 2 mal hinsehen um einen Unterschied zu erkennen. Bei meiner ersten Begegnung mit dieser Pflanze dachte ich: “Das ist aber ein komischer Nussbaum. Warum hat der so spitze Blätter?”.

Und genau das ist das erste wichtige Mehrmal zur Bestimmung der amerikanischen Schwarznuss im Feld. Jedes dieser Fiederblätter ist zu gespitzt. Das ist bei unserer Walnuss nicht der Fall. Also eine Möglichkeit zum Erkennen hast Du schon…

amerikanische Schwarznuss Blätter

Viel einfacher geht die Bestimmung im Herbst. Da sind die Nüsse reif und beim Hinsehen wirst Du rasch merken, dass diese Nüsse unseren Walnüssen nicht wirklich ähnlich sind. Also wenn Du unsere Walnuss kennst, dann wird er Unterschied ganz rasch sehr klar sein. Die Schale ist mit einem feinen Staub überzogen.

Amerikanische Schwarznuss Survival Pflanze

Was können wir mit dieser Pflanzen im Survival anfangen? Würmer fangen…

Die Antwort muss auf Survival beschränkt bleiben, denn die Schwarznuss ist ein Heilmittel, Färbemittel und liefert Material für das Kunsthandwerk. Im Survival sind es die Gerbstoffe der Nuss, die interessant sind. Der wässrige Ansatz aus Schalen der Schwarznuss sind ein ideales Mittel um Tauwürmer aus den Boden zu treiben. In Nordamerika, der Heimat dieses Baumes ist das eine angesehen Möglichkeit den Gang in das Anglergeschäft zu vermeiden.

Dazu wird ein Ansatz aus den Schalen in Wasser angesetzt. Dazu gibt Du entweder die ganzen Nüsse oder die abgeschnittenen Schalen in einen Behälter. Dann wird das Ganze mit Wasser übergossen und für einige Tage stehen gelassen. Mit der Zeit wird das Wasser richtig schwarz was Dir zeigt, dass der Ansatz zum Wurmfangen fertig ist.

Schwarznuss Tinktur Survival

 

Verdünne die Brühe mit Wasser in einem Verhältnis von ungefähr 1:5. Suche Dir eine nette Stelle wo Du Regenwürmer vermutest und kippe das Ganze auf den Boden. Nach wenigen Sekunden werden die Würmer aus dem Boden schiessen. Sammle sie ein und spüle sie kurz ab, damit diese weiterleben können.

Warum funktioniert das überhaupt? Weil die braune Farbe gelöster Gerbstoff ist und die äußere Haut der Würmer angreift. Was tun die Würmer? Abhauen und kommen an die Oberfläche wo Du bereits auf sie wartest. Nun kannst Du die gekochten Würmer selber essen oder mit der Angel zu einem Fisch veredeln.

Es ist auch möglich Insekten mit den Pflanzenteilen zu vertreiben. Dazu einfach Deine Haut mit Blätter oder Schalen einreiben und Insekten werden Dich meiden. Aber Achtung! Manche Menschen reagieren mit Hautausschlag. Und alle Menschen bekommen von den enthaltenen Gerbsäuren braune Flecken, die sich für einige Tage nicht entfernen lassen. Also möglich, aber mit Nebenwirkungen!

Wenn Dich das Thema Survival Pflanzen interessiert, dann ist vielleicht mein neuer Survival Pflanzen Kurs das Richtige für Dich…
Mehr Infos gibt es unter “Survival Pflanzen Kurs

 

Mehr über 

Survival, Wildnis & Natur Trainer mit Spezialgebiet Survival Nahrung.
Survival ist eine Kernkompentenz des Menschens und macht eine Menge Spaß!

    Folge mir auf
  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.