OrientierungSurvival Ausrüstung

Survival Kit Kompass

Orientierung ist eine wesentliche Fertigkeit beim Überleben in der Natur. Natürlich kannst Du Dich mit Sonne, Mond und Sternen orientieren. Dennoch ist in der Survival Ausrüstung auch ein fester Platz für Kompass oder Bussole reserviert. Wenn Du nur einen kleinen leichten Notfall-Survival-Kompass suchst, dann ist vielleicht dieser Survival-Kit-Kompass das Richtige für Dich.

Was sind eigentlich die Anforderungen an einen Survival Kompass?

Gute Frage. Meine Antwort ist, dass ich mich 100%ig auf das Teil verlassen können muss. Nichts ist fataler als ein Kompass, der einmal da und das andere mal dort hin zeigt. So wie bei allen Ausrüstungsgegenständen musst Du Dich also auch auf den Kompass verlassen können.

Eine weitere Priorität ist für viele Nutzer das Gewicht. Da wird schon mal auf Funktion verzichtet um Gewicht zu sparen. Meiner Meinung ist das bei einem Notfall-Kompass auch absolut in Ordnung. Im Survival Kit ist die Aufgabe ja eine andere als bei einer Expeditionsbussole, die permanent im Einsatz ist.
Der Survival-Kit-Kompass ist mehr als Backup also als Sicherheitsnetz ansehen. Du kennst vielleicht schon Reini´s Survival Regel #5: “Eines ist wie Keines” und besonders bei einem Kompass ist das der Fall. Als kleines Beispiel. Wenn Du in Island im Gelände mit Kompass und Karte unterwegs bist wird Dir sicher rasch klar, dass Du ohne Kompass rasch an Deine Grenzen stossen wirst. Also ist in diesem Beispiel der Kompass “überlebenswichtig”. Ein Ersatzkompass als Backup macht also Sinn.

Survival Kit Mini Kompass

Welchen Kompass soll ich für mein Survival Kit auswählen?

Die Frage ist eine harte Nuss. Kommt darauf an, wie wichtig der Kompass im Survival Szenario ist und wie oft Du damit üben wirst.
Zum Beispiel ist ein einfacher Mini-Kompass für viele Anwendungen ausreichend. Der Preis ist mit EUR 1,5,– überschaubar . Jedoch ist Übung angesagt, damit Du im Fall der Fälle auch wirklich gut damit zu Recht kommst. Im folgenden Video kannst Du den Survival-Kit-Mini-Kompass in Aktion sehen…

Natürlich gibt es auch höher wertige Geräte wie zum Beispiel den Recta DT120. Dieser Kartenkompass ist eigentlich schon mehr als ein Backup.
Hochgenau & 100% sicher sind die Attribute, die ich diesem Orientierungsmittel gebe. Jedoch ist der Preis auch Etwas höher als beim Mini-Kompass.

Recta Kompass

Muss ich wirklich mit dem Survival-Kit-Kompass üben und wie mache ich das eigentlich am Besten?

Umbedingt. Was hilft die supertolle Ausrüstung wenn Du damit nicht sicher umgehen kannst. Erst mit der Übung kommt auch die Sicherheit. Das ist ja auch die Idee des Survival Training. Wenn Du alleine für Dich üben willst, dann empfehle ich Dir folgendes Heimprogramm:

  • Kompass einmal die Woche mit raus nehmen um immer wieder rausnehmen und Norden bestimmen
  • Lege den Kompass mal neben oder auf Gegenstände wie Handy, Holzbänke, Geländer und Co. Das hat den Sinn, dass Du mit Kompassfehlern umgehen lernst und erkennst, wie Deine Kompass beim Störungen umgeht. Es gibt Geräte, die auf jede Kleinigkeit reagieren während die gleiche Situation für einen anderen Kompass keine Probleme macht

Wenn Du wirklich mit Kompass, Karte und Co. umgehen lernen willst, dann empfehle ich Dir meinen Kompasskurs und Survival Orientierungsworkshop. Dort lernst Du sicher und gut zu Navigieren.

Da war nun mein Senf zum Thema Survival Kit Kompass.

Mehr über 

Survival, Wildnis & Natur Trainer mit Spezialgebiet Survival Nahrung.
Survival ist eine Kernkompentenz des Menschens und macht eine Menge Spaß!

    Folge mir auf
  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.