Survival Training

Feuerbohren am Survival Training in Wien

Viele haben das “Feuerbohren” schon in TV-Survival-Shows gesehen, doch die Wenigsten haben es auch selbst versucht. Doch am Survival Training hat Jede(r) die Chance 🙂

Super war es am Survival Training im Wienerwald. Wir hatten Glück und ein Vormittag war ohne Regen. Wie im Survival üblich haben die Teilnehmer sofort die Gelegenheit genutzt und eine steinzeitliche Methode des Feuermachens geübt. Feuer- bzw. Glutbohren macht – wenn es klappt – wirklich Spaß und so hat es auch bei den Meisten gut geklappt.

Wichtig ist neben der passenden Technik die gute Auswahl des richtigen Materials. Das Holz sollte besonders für den Beginner oder in einer Survival Situation zwei Kriterien erfüllen:

  • Das Holz soll so trocken wie möglich sein
  • Weiches Holz bringt bessere Ergebnisse

Ich kann als Bohrholz Pappel, Weide und auch Fichte empfehlen. Als Bohrspindel verwende ich am Liebsten Hasel. Doch es gibt noch einige andere feine Holzarten und dem Experimentieren sind auch in diesem spannenden Bereich keine Grenzen gesetzt. Ein Freund, der ebenfalls sehr gute Erfahrungen im Wildnisleben besitzt und eine eigene Wildnisschule betreibt hat mich mal gefragt, ob ich schon mal mit Hainbuche Feuer gebohrt hätte. Da ich mit diesem sehr harten Holz keinerlei Erfahrung hatte musste ich das Holz natürlich testen. Es braucht eine Menge Leidenschaft zum Feuerbohren um damit Glut bohren zu können.

Trockenes Holz ist ebenso wichtig. Dazu musst Du Dein Auge schulen und überlegen wo Du auch bei Regen trockenes Holz zum Feuerbohren finden könntest. Doch wenn Du einmal hinter dieses Geheimnis gekommen bist wirst Du überall Material in der Natur finden können. Und eines gleich vorweg – trockenes Holz finde ich meistens nie am Boden liegend. Besonders nicht bei Regen. Ich hatte eine meiner ersten Freitags Survival Frage passend zu diesem Thema verfilmt.

Insgesamt hat es gut geklappt mit dem Feuerbohren und wie Du im Video sehen kannst ist es ein gutes Gefühl Feuer auf diese “primitive” Methode zu entzünden. Es macht einfach Freude so ein Verbindung zu unseren Vorfahren zu haben, die weder Feuerzeug noch andere technische Hilfsmittel zur Verfügung hatten. Einfach genial…

Mehr über 

Survival, Wildnis & Natur Trainer mit Spezialgebiet Survival Nahrung.
Survival ist eine Kernkompentenz des Menschens und macht eine Menge Spaß!

    Folge mir auf
  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.