BushcraftSurvival Ausrüstung

Winterisomatte für Einsteiger, Anfänger und Sparfüchse

Wenn du eine warme Unterlagsmatte also eine Winterisomatte für Schnee & Winter suchst, dann bleib einfach dran!

Diese Winterisomatte isoliert hervorragend bei Frost und Schnee

Hallo, willkommen! Da ist der Reini Rossmann vom Survival Shop Überlebenskunst. Schön, dass du dabei bist! Ja, da sitze ich jetzt auf meiner Winterisomatte. Und diese Rollmatte (das ist ein Schaumstoff) relativ dick, relativ robust und ideal, wenn du in der kalten Jahreszeit unterwegs bist. Das ganze Teil kann ich dir für die kalte Jahreszeit hundertprozentig empfehlen! Es ist natürlich, wenn es noch ärger wird, noch kälter wird, wenn du – weiß ich nicht was – Polarforscher bist, dann ist das vielleicht nicht die richtige Ausrüstung. Wenn du aber Survival Training betreibst, wenn du Bushcrafter bist, wenn du ganz einfach eine günstige Matte suchst, mit der du dir trotz alledem nicht den Arsch abfrierst, dann bist du da richtig. Und ich würde jetzt sagen, wir schauen uns ein paar Details von diesem Teil an!

Ja, da ist es nun, diese Winterisomatte – zeigefingerdick, fast daumendick. Du findest unten den Link zu meinem Shop. Ich gebe dir aber auch den Link auf Amazon, da kannst du dir die technischen Daten ganz einfach anschauen. Das Teil hat natürlich einen ganz großen Vorteil: Durch die Dicke kriegst du eine tolle Isolation! Du kannst es auch als Sitzunterlage verwenden – absolut top! Du kannst sie falten – es ist nicht wie eine Faltmatte, aber du kannst sie doppelt nehmen, das ist auch absolut genial. Und das Ganze hat hier zwei Baumwollteilchen, mit den Riemen kannst du sie in Form bringen und transportieren.

Winter Unterlagsmatte

Ehrlich auf die Nachteile geschaut

Und da kommt jetzt auch gleich der Nachteil – man muss auch über die Nachteile sprechen! Der Nachteil ist (ich mache den jetzt auf der anderen Seite nicht zu): Das Ding ist halt schon ein bisschen groß irgendwie. Wenn ich zum Beispiel eine Luft-Unterlagsmatte habe (ich habe da auch schon einige vorgestellt, da gebe ich dir den Link zu), diese Therm-a-Rest, die ich habe. Und das ist alles super, aber da ist das halt schon ein voluminöses Teilchen. Und das muss dir ganz einfach bewusst sein, dass das sperrig ist. Es ist nicht schwer, es ist wirklich nicht schwer, aber die hängen halt immer irgendwie am Rucksack hinten drauf. Mit der Zeit, wenn man länger geht, wird dann der Riemen locker und sowieso und überhaupt – und das ist ganz einfach der Nachteil.

Und bei dieser Winterisomatte hier konkret (von Mil-Tec übrigens) werden diese Baumwollteile mit der Zeit extrem grausig und unangenehm. Aber ja, wir sind ja keine Dummköpfe nicht! Dann nimmst du dir ganz einfach einen Paracord oder irgendein anderes Teilchen, fädelst das durch, ziehst es hier durch und holst dir einen anderen Riemen. Das ist ganz einfach so. Ausreißen tut es nicht so leicht, da ist hier eine Metallöse (wenn ich das jetzt hier richtig benenne) drinnen, das passt ganz gut.

Die Vorteile überwiegen – absolut empfehlenswert!

Natürlich immer, wenn du irgendwie drauf steigst oder mit einem spitzer Gegenstand oder irgendwas – kriegt es natürlich eine Delle oder einen Druck. Aber – und das ist jetzt wieder der Vorteil gegenüber Luftmatratze – wenn ich bei der Luftmatratze, bei meiner Therm-a-Rest, ein Loch drin habe. Mir ist das schon mal passiert mit einer Klymit-Matte – ausgegangen mitten in der Nacht. Das war sehr, sehr unangenehm und ich habe kein Auge zugetan. Das passiert dir mit diesem Schaumstoffteil definitiv nicht!

Also langer Rede kurzer Sinn. Wenn du eine Winterisomatte zum Draußenschlafen im Winter suchst, bist du mit diesem Teil gut – sehr gut – bedient. Nämlich auch mit einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis. Ich gebe dir unten den Link in meinen Shop, schau dir das an! Wenn du mit diesem Nachteil, nämlich dieser Sperrigkeit, zurecht kommst, dann ist das auch top. Und wenn es wirklich so richtig arg kalt wird (mit arg kalt meine ich -10/ -15/ -20°C) und du auf der sicheren Seite sein willst, dann ist das hier die Unterlagsmatte und darauf legst du dich mit deinem Schlafsack. Und im Schlafsack würde ich dann zum Beispiel irgendeine Luftmatratze noch dazugeben – und dann wird es wohlig warm und dann ist ohnehin alles top.

Danke für’s Dabeisein …

Das war es! Ich mag dich um einen Kommentar bitten. Schreib mir bitte ganz unten wie du das siehst. Hast du das Teil hier im Einsatz? Hast du auch so ein fettes Teil oder wie schläfst du draußen, was ist deine Unterlagsmatte? Das würde mich ganz einfach interessieren und ganz sicher auch die anderen Zuschauer! Ich mag dich um einen Daumen nach oben oder nach unten bitten – ganz wie du magst. Link zum Produkt findest du unten. Ein Abo, da geht es zu meinem Messer-Kanal, ein paar andere Videos zum Anschauen. Hat mich gefreut, dass du wieder dabei warst!

Dein Reini Rossmann.

 

Mehr über 

Survival, Wildnis & Natur Trainer mit Spezialgebiet Survival Nahrung.
Survival ist eine Kernkompentenz des Menschens und macht eine Menge Spaß!

    Folge mir auf
  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.