Carinthia Defence 4 Schlafsack

Meiner Erfahrung nach der beste Allround Schlafsack überhaupt.
Nicht umsonst setzt die deutsche Bundeswehr diesen Schlafsack ein.
Wenn Du einen Schlafsack suchst, dann solltest Du über dieses Modell nachdenken!

5.00 von 5 basierend auf 3 Kundenbewertungen
(3 Kundenrezensionen)
179,00 185,00 

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Technische Daten im Überblick:

  • Gewicht des 200 cm langen Schlafsackes liegt bei 2 kg
  • Länge wahlweise 200 cm oder 185 cm
  • Packmaß im Kompressionssack 25*38 cm
  • Komfortbereich liegt laut Carinthia bei -15 Grad
  • Extrembereich liegt laut Carinthia bei -38 Grad

Materialien des Carinthia Defense 4

Außenmaterial: Mikrofasernylon – Ein wasserabweisendes, robustes sowie festes Material, damit keine Risse entstehen und Feuchtigkeit abgehalten wird. Wasserdicht ist der Schlafsack aber nicht.

Isolationsmaterial: Kunststoff Hohlfaser

Temperaturbereiche im Test

Ich habe diesen Schlafsack seit 2010 im Einsatz. Als Survival Trainer schlafe ich berufsbedingt häufig im Freien und das Winter wie Sommer.
Der angegeben Komfortbereich ist eine subjektive Sache und wird von jedem Menschen anders wahrgenommen.

Im Winter 2013 übernachtete ich im Freien ohne Zelt und ohne Feuer bei -10 Grad mit diesem Schlafsack.
Echten Komfort kann ich das nicht nennen, denn meine Füße wurden eiskalt. Erst als ich wieder meine Socken anzog und den unteren Bereich des Schlafsacks mit Kleidung aus dem Rucksack ausstopfte wurde mir wieder wärmer.

Ein Jahr davor im Winter 2012 lag ich mit der selben Ausrüstung bei leichten Minusgraden unter einem Baum und habe geschlafen wie ein Baby.

Dir muss klar sein, dass solche Angaben immer nur eine Schätzung darstellen können und nicht immer zutreffen werden.
Doch wenn Du keine Extremtouren planst und nur einen guten Schlafsack mit guten Preis-Leistungsverhältnis suchst, dann kann ich Dir den Carinthia Defence 4 als primären Schlafsack nur ans Herz legen.

Wasserdicht ja oder nein?

Also Wasserdicht wie ein Gummistiefel ist der Carinthia Defence 4 nicht. Das Material ist aber sehr wasserbeständig. Soll heißen, dass Dein Schlafsack durch Kondenswasser von Biwaksäcken oder beim Einschneien lassen nicht mit Wasser voll läuft.
Aber das Außenmaterial ist nicht Gore-tex und auch kein wasser-luftdichter Kunststoff.

Und wenn Dein Schlafsack mal ein wenig Nässe abbekommt dann wird die Feuchtigkeit rasch wieder nach Außen abgegeben. Ich verwende meist eine Kombination mit dem wasserdichten US-Army-Goretex-Biwaksack.

Kombination Carinthia Defence4 Biwaksack

Zehntausendfach bewährt

Die deutsche Bundeswehr setzt diesen Schlafsack als Standardausrüstung ein. Über 60.000 Stück sind in der deutschen Armee tagtäglich im Einsatz. Dazu kommen zehntausende Exemplare in privaten Händen. Der Defence 4 ist der beliebteste und meist gekaufte Schlafsack von Carinthia. Und auch ich schwöre auf dieses Produkt.

Erweiterung mit dem Carinthia Tropen

Bei hohen Temperaturen ist der Schlafsack Defence 4 fast schon zu warm. In lauen Sommernächten muss ich den Carinthia Defence 4 immer offen lassen oder gar nur im Biwaksack schlafen.
Dafür habe ich mir den kleinen Bruder den Carinthia Tropen besorgt. Alleine ist der Tropen für warme Temperaturen ideal geeignet. Und wenn es so richtig kalt wird, dann kannst Du die beiden Produkte kombinieren. Denn der Tropen passt als Innenschlafsack super in den Defence 4.

Wenn Du die Kombination mit dem Carinthia Tropen anschaffst, der als Innenschlafsack in den Defence 4 eingesetzt werden kann, dann sind auch -15 Grad Außentemperatur ohne andere Isolation kein Thema mehr.

Gewicht des Defence 4

Ja, der Defence 4 ist mit 2,3 Kilogewicht sicher nicht der leichteste Schlafsack. Doch das Gewicht wird sich ab Temperaturen von 5 Grad doppelt bezahlt machen.
Du musst einfach entscheiden was Dir wichtiger ist. Beim Marschieren ein wenig mehr Schwitzen oder Frieren in der Nacht.
Da ich gerne gut und warm schlafe schwitze ich eben mehr. Und wie entscheidest Du Dich?

Das Packmaß des Defence 4

Unterwegs habe ich meinen Defence 4 komprimiert. In diesem Zustand liegt das Packmaß bei ca. 25cm X 40cm. Nicht das kleinste Paket, aber Alles hat seinen Preis.

Zu Hause solltest Du diesen Schlafsack nicht komprimiert lagern sondern am Besten offen lagern. Wenn Du keinen Platz dafür hast ist es auch möglich den Schlafsack im Packsack ohne Kompression zu lagern.

Zusätzliche Information

size

,

3 Bewertungen für Carinthia Defence 4 Schlafsack

  1. Armin
    5 von 5

    :

    Reinis Kommentar ist wenig hinzuzufügen – er ist spitze!
    Ich stehe total auf den zentralen Reisverschluss, den etwas weiteren Schnitt und die äußere Hülle.
    Der Schlafsack ist wirklich sehr warm, dafür auch etwas größer im Packmaß und natürlich nicht ganz so leicht.
    Im Sommer ist er etwas zu viel des Guten und ich überlege mir, ihn um den Tropen zu ergänzen…

  2. Markus
    5 von 5

    :

    Bestellung ist gut angekommen (am 24.12.), ich habe den Schlafsack schon ein paarmal benutzt (zuletzt das vergangene Wochenende in der Obersteiermark). Bin sehr zufrieden damit- habe bei ca. -12° C und Schnee (in Tirol) im Zelt geschlafen und es war sehr angenehm.

  3. Hanno
    5 von 5

    :

    Bisher verwendete ich im Winter zwei Sommerschlafsäcke ineinander, und schlief in voller Wintermontour. Die hatten allerdings zusammen beim selben Packmaß wie der Defense 4 nur nur das halbe Volumen wenn sie offen liegen.

    Die erste Nacht bei -5 Grad mit langer Unterwäsche und einer Fleecejacke war herrlich angenehm, da ist noch Platz für weitere Minusgrade.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.