Bärlauch erkennen

Du willst fundierte Informationen wie Du Bärlauch erkennen und von Maiglöckchen und Giftpflanzen unterscheiden kannst? Dann bist Du in diesem Blog Beitrag richtig. Du lernst in Videos Verwechslungen vermeiden und den Bärlauch gut kennen.

Freitags Survival Test – Frage 3: Wasser abkochen

Wasser ist in einer Survival Situation sehr wichtig. Bereits nach einem Tag ohne Wasser sind die Auswirkungen der Dehydrierung deutlich zu spüren. Nach 2 weiteren Tagen ohne Wasser kommt meist jede Hilfe zu spät.

Trockener Zunder Teil 2: Fuzzstick

Hier ein tolles Video um einen Fuzzstick bzw. Lockenstab zu machen. Feuer machen funkt dann auch bei Regen, weil das Innere des Holzes mehr oder weniger trocken ist.

Heuschrecken essen

Heuschrecken kann man essen – Nicht umbedingt neu, aber dennoch wichtig zu Wissen um in der Natur überleben zu können. In diesem Video siehst Du, wie ich das angehe.

Meisen und Notisolation

Erdwissen hat ein nettes Video über den Nestbau von Meisen online gestellt. Man sieht eine Meise beim Suchen nach Material um das Nest weich und gut isoliert zu machen.

Freitags Survival Frage: Wasserzeiger

Klar, Wasser ist eine sehr wichtige Ressource beim Überleben in der Natur. Ohne ausreichende Wasserzufuhr merkt man rasch, dass Leistung und Konzentration rasch absinken. Daher ist das Finden einer Wasserquelle ganz weit oben in der Survival-ToDo-Liste…

Verlosung der Shemagh und Dreiecktücher

Danke für die rege Teilnahme am Gewinnspiel. Gratulation den Gewinnern. Bitte sendet mir eine PN auf Facebook oder Youtube, aber auch gerne per Mail an reini@ueberlebenskunst.at

Survival Pflanzen: Nelkwurz

Die Nelkwurz kann in Survival Situationen beim längeren Überleben in der Wildnis sehr hilfreich sein. Warum sehen wir gleich…

Trockener Zunder Teil 1: Laub

Letzten Freitag habe ich mir die Frage gestellt, wo man bei Regen trockenen Zunder finden könnte. Beginnen wir mit Laub. Trockenes Laub brennt gut und ist somit ein guter Zunder.

Survival Pflanzen: Große Klette

Dieser Korbblüter ist eine interessante Pflanze wenn es um Survival und Bushcraft geht, weil sie sehr vielseitig nutzbar ist.

Birkenblätter essbar?

Na klar sind Birkenblätter essbar – jedoch sind nur die ganz jungen Blätter roh gegessen wirklich gut. Je älter desto herber wird der Geschmack. Da hilft dann nur mehr auskochen – ich bevorzuge Birkenblätter-Tee. Gesund, erfrischend und anregend – so kann man diesen Tee bezeichnen.